Monopol Riesling Maximin Grünhaus

Monopol Riesling Maximin Grünhaus

€12,95Preis

Das Bouquet ist dominiert von einer klassischen Rieslingfrucht. Aromen frischer Zitrusfrüchte, Beschreibung Mirabellen, rotem Cassis und etwas Weinbergs Pirsich. Man meint die Schieferwürze bereits in der Nase wahrnehmen zu können. Am Gaumen fruchtig mit saftiger Frische und salzigem Spiel. Der Wein steht optimal in der Balance. Eine dezente Cremigkeit steht diesem Wein sehr gut!

  • Erzeuger

     Weingut Maximin Grünhaus Die Geschichte von Maximin Grünhaus geht bis in die römische Zeit zurück. Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts wurde Maximin Grünhaus und seine Weinberge von der Abtei Sankt Maximin bewirtschaftet. Im Zuge der Säkularisation unter Napoleon wurde das Gut 1810 an den ersten weltlichen Besitzer verkauft. Im Jahr 1882 kaufte der Stahlindustrielle Carl Ferdinand Freiherr von Stumm-Halberg Grünhaus mit all seinen Ländereien, Gebäuden und Weinbergen. Seither befindet sich das Gut im Besitz der Familie von Schubert und wird nun in der 6. Generation von Maximin von Schubert geführt. 2015 ist das Weingut wieder in den Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP) eingetreten.
     

  • Enthält Sulfite